Ein großes Fenster, ein Bett, ein Sessel und tausend Möglichkeiten. An Boudoir-Shootings könnte ich mich gewöhnen.

Es ist schon ein paar Wochen her, dass wir, d.h. Stefan (Stefans Website) und ich, ein Boudoir-Shooting gemeinsam organisierten. Nachdem das richtige Hotel und die Modelle gefunden waren, war das Wochenende endlich gekommen. Samstag und Sonntag wurde fotografiert was das Zeug hielt. Am zweiten Tag hatte ich das Vergnügen gemeinsam mit Jamie Fotos machen zu dürfen. Jamie war über die zwei Tage unsere Visagistin und hatte immer ein waches Auge, um bei den anderen Modellen eine Strähne oder ggf. das Make-Up zu korrigieren. Vor der Kamera machte sich ebenfalls einen genialen Job.

Wer auch gern solche Bilder von sich hätte, schreibt mich einfach an.